Winnetou – 1. Teil

Die schicksalhafte Begegnung zwischen Winnetou, Häuptling der Apachen, und Old Shatterhand, beginnt mit blutigen Kämpfen. Ausgelöst durch den Bau der Bahnlinie, die den Lebensraum der Indianer zerstört. Trotz anderer Abmachungen, gelingt es die Linie durch das Gebiet der Apachen zu legen. Als Abgesandter versucht Old Shatterhand, Santer von seinem Plan abzubringen und die Indianer zu versöhnen. Amazon

Der Film ist nett und hat mich dazu bewogen, die Karl May – Gesamtbox zu bestellen.
Zeitgemäß ist an dem Film sicherlich nichts mehr – sehr viel Pathos, eine sehr flache und vorhersehbare Geschichte – aber das ist egal. Der Witz ist wohlplaziert und treffend, die Unterhaltung ist garantiert.

Ich mag gerade, dass es eine so harmlose Unterhaltung ist.

Darsteller: Lex Barker, Pierre Brice, Marie Versini, Mario Adorf, Walter Barnes
Regisseur(e): Harald Reinl
Format: Import, PAL, DVD-Video
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Polnisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel: Polnisch
Region: Region 2
Bildseitenformat: 16:9 – 1.78:1
FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
Studio: MTJ
Produktionsjahr: 1963Winnetou - 1. Teil [Region 2] (Deutsche Sprache) Copyright: MTJ

 

10 Gedanken zu “Winnetou – 1. Teil

  1. Aus heutiger Sicht ist das ja alles mehr als drollig. Kaum zu glauben, dass die Reihe ein so riesiger Erfolg war. In Deutschland waren die Karl May-Filmen, neben der Wallace-Reihe ja DIE Filme der 1960er-Jahre.
    Auch wenn die Handlung sich letztlich immer wiederholte und alle Stereotypen der damaligen Zeit reichlich bediente, haben die Filme auch heute noch ihren ganz speziellen Charme. Diese liegt zum Einenn ganz sicher an den großartigen Darstellern und natürlich an den traumhaften Landschaften. Diese haben zwar nichts mit dem wilden Westen zu tun, haben aber ganz sicher für viele das Bild der USA der Pioniertage geprägt.

    • Was mir an den Filmen so gefällt, ist ihre Unschuld und Harmlosigkeit. Ich wollte sie nicht ständig sehen, aber ab und zu sind sie ganz nett.

      Ob Immenhof, Karl May oder Wallance, ich finde es einfach schön, Filme ohne den heute üblichen Zynismus und die übliche Brutalität zu sehen.

    • Ich plane es ja erst, die Box zu kaufen. Hier die ist es:

      In dieser Edition enthalten sind:

      „Der Schatz im Silbersee“ (1962, ca. 106 Min.)
      „Winnetou und das Halbblut Apanatschi“ (1966, ca. 87 Min.)
      „Winnetou und sein Freund Old Firehand“ (1966, ca. 91 Min.)
      „Unter Geiern“ (1964, ca. 99 Min.)
      „Der Ölprinz“ (1965, ca. 87 Min.)
      „Old Surehand“ (1965, ca. 89 Min.)
      „Winnetou I“ (1963, ca. 97 Min.)
      „Winnetou II“ (1964, ca. 95 Min.)
      „Winnetou III“ (1965, ca. 93 Min.)
      „Der Schatz der Azteken“ (1965, ca. 97 Min.)
      „Die Pyramide des Sonnengottes“ (1965, ca. 94 Min.)
      „Old Shatterhand“ (1963, ca. 114 Min.)
      „Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten“ (1968, ca. 86 Min.)
      „Der Schut“ (1964, ca. 110 Min.)
      „Durchs wilde Kurdistan“ (1964, ca. 99 Min.)
      „Im Reiche des silbernen Löwen“ (1965, ca. 91 Min.)
      „Winnetou und das Halbblut Apanatschi“ (1966, ca. 87 Min.)
      „Winnetou und sein Freund Old Firehand“ (1966, ca. 91 Min.)
      „Unter Geiern“ (1964, ca. 99 Min.)
      „Der Ölprinz“ (1965, ca. 87 Min.)
      „Old Surehand“ (1965, ca. 89 Min.)
      „Winnetou I“ (1963, ca. 97 Min.)
      „Winnetou II“ (1964, ca. 95 Min.)
      „Winnetou III“ (1965, ca. 93 Min.)
      „Der Schatz der Azteken“ (1965, ca. 97 Min.)
      „Die Pyramide des Sonnengottes“ (1965, ca. 94 Min.)
      „Old Shatterhand“ (1963, ca. 114 Min.)
      „Winnetou und Shatterhand im Tal der Toten“ (1968, ca. 86 Min.)
      „Der Schut“ (1964, ca. 110 Min.)
      „Durchs wilde Kurdistan“ (1964, ca. 99 Min.)
      „Im Reiche des silbernen Löwen“ (1965, ca. 91 Min.)

      https://www.amazon.de/Karl-May-Klassiker-Edition-16-DVDs/dp/B00MKDWDSC/ref=sr_1_4?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&crid=TX1I8F1AYEY8&keywords=karl+may+box&qid=1555760212&s=dvd&sprefix=karl+may+box%2Caps%2C210&sr=1-4

Durch das Abschicken des Kommentars wird dieser Webseite erlaubt, die angegebene Mailadresse, IP-Adresse, sowie der Zeitstempel zu speichern. Sie können jederzeit eine Löschung der Kommentare unter Angabe des Links veranlassen. Beim Kommentieren wird Ihre gehashte (verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Mailadresse) an Auttomatic geschickt, damit Ihr Gravatar angezeigt werden kann. sen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.