Der Leopard

Italien, 19. Jahrhundert. Fürst Salina stellt sich, im Gegensatz zu seinen Adelsgenossen, an die Seite der aufstrebenden Bürgerschicht und erlaubt seinem Neffen Tancredi, eine „einfache“ Bürgermeisterstochter zu heiraten. Er tut es weniger aus Überzeugung als aus Pragmatismus, da er hofft, sein altes Leben in Ruhe weiterführen zu können ohne von den manierlosen Emporkömmlingen belästigt zu werden. Den Niedergang seiner Klasse kann jedoch auch er nicht aufhalten. Amazon

Als der Abspann lief, habe ich mich gefragt, was der Film mir nun sagen wollte. Ich weiß es nicht.

Wahllose Kampfszenen, die extrem dilettantisch inszeniert sind, wechseln sich ab mit dem Niedergang des Adels. Wenn man sich nicht in italienischer Geschichte der entsprechenden Epoche auskennt, ist dies ebenfalls ein gravierender Nachteil, denn dann weiß man gar nicht, worum es überhaupt geht. Laut Wikipedia war es die Vereinigung Italiens, was aber auch wenig hilft, wenn man nicht weiß, wer gegen wen und warum gekämpft hat.

Burt Lanchester murmelt ständig Selbstgespräche in den Bart, um darüber hinwegzutäuschen, dass nichts geschieht. Rein von der Handlung her wäre der Film locker in 60 Minuten erzählt gewesen, so dehnt sich die Nichthandlung auf 3 Stunden. Dabei entfällt eine ganze Stunde Nichthandlung auf die letzte Stunde, welche einen Ball zeigt.

Lediglich die Ausstattung ist exzellent, die meisten Einstellungen sehen aus wie ein Gemälde.

Fazit

Einfach nur langweilig.

Darsteller: Burt Lancaster, Alain Delon, Claudia Cardinale, Paolo Stoppa, Rina Morelli
Komponist: Nino Rota
Künstler: Goffredo Lombardo, Suso Cecchi D’Amico, Giuseppe Rotunno, Mario Garbuglia, Piero Tosi, Mario Serandrei, Enrico Medioli, Luchino Visconti, Pasquale Festa Campanile, Massimo Franciosa
Format: Dolby, HiFi Sound, PAL, Widescreen
Sprache: Italian (Dolby Digital 2.0), German (Dolby Digital 2.0)
Untertitel: Deutsch
Bildseitenformat: 16:9 – 2.35:1
Anzahl Disks: 1
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Studio: Koch Media GmbH – DVD
Erscheinungstermin: 5. November 2010
Produktionsjahr: 2004
Spieldauer: 178 Minuten

Der Leopard Copyright Koch Media GmbH

 

Advertisements

Durch das Abschicken des Kommentars wird dieser Webseite erlaubt, die angegebene Mailadresse, IP-Adresse, sowie der Zeitstempel zu speichern. Sie können jederzeit eine Löschung der Kommentare unter Angabe des Links veranlassen. Beim Kommentieren wird Ihre gehashte (verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Mailadresse) an Auttomatic geschickt, damit Ihr Gravatar angezeigt werden kann. sen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.