The Commuter

Spoiler

Seit 10 Jahren pendelt der Versicherungsmakler Michael MacCauley (Liam Neeson) jeden Tag aus seinem beschaulichen Vorort nach Manhattan und zurück. Doch als er nach einem harten Tag mal wieder in den ewig gleichen Zug einsteigt, ist alles anders. Die Fremde Joanna (Vera Farmiga) setzt sich zu ihm und verspricht ihm eine hohe Belohnung, wenn er für sie einen ganz bestimmten Passagier findet, der etwas sehr Wertvolles zu transportieren scheint. Michael erhält nur zwei Hinweise: Einen falschen Namen und den Zielbahnhof des Unbekannten. Als er zögert, macht Joanna ihm unmissverständlich klar: Sie hat nicht nur das Leben der Passagiere in ihrer Hand, sondern auch das von Michaels Familie. Michael ist Teil einer kriminellen Verschwörung geworden. Er kann nur mitspielen, oder einen Ausweg finden – und ihm bleibt nur eine Stunde Zeit. Amazon

*The Commuter* war ein Film gewesen, auf welchen ich eine gewisse Hoffnung auf Unterhaltung hatte. Leider wurde dies nicht eingelöst.
Die Schnitzeljagd im Zug war nicht sonderlich spannend inszeniert, zumal ein sehr wichtiger Hinweis einfach grottenfalsch ist und man so gar nicht auf den gesuchten Zeugen kommen kann. Auch sonst war der Film mäßig spannend, die Musik nervte und die Actionszenen gegen Ende wirkten bei dem sonst recht ruhigen Film fehlplatziert.

Die Auflösung ist auch recht bescheuert, warum sollten die allwissenden und alles kontrollierenden Gegner den Zeugen in den speziellen Zug setzen, damit der Pendler ihn ausfindig macht? Denn wenn sie ihn in den Zug gesetzt haben, wussten sie schließlich, wer es war und hätten ihn ohne Probleme umbringen können. Das gibt einfach keinen Sinn, denn eine Verschwörung hat in aller Regel etwas mit Geheimhaltung zu tun und nicht mit *Wie machen wir möglichst viele Leute darauf aufmerksam, dass etwas vor sich geht? Und dies möglichst kompliziert, wo es doch ein einfacher Kopfschuss auch täte?*

Fazit

Amerikanischer Mist.

Darsteller: Liam Neeson, Vera Farmiga, Sam Neill, Patrick Wilson, Jonathan Banks
Komponist: Roque Baños
Künstler: Jaume Collet-Serra, Byron Willinger, Lacey Darlene Paulson, Nicolas de Toth, Reg Poerscout-Edgerton, Alex Heineman, Paul Cameron, Richard Bridgland, Jill Taylor, Michael Dreyer, Philip de Blasi, Betsy Heimann, Andrew Rona, Ron Halpern, Juan Sola
Format: Dolby, PAL, Widescreen
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch
Region: Region 2
Bildseitenformat: 16:9 – 2.40:1
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Studio: STUDIOCANAL
Erscheinungstermin: 17. Mai 2018
Produktionsjahr: 2017
Spieldauer: 101 Minuten

 

The Commuter Copyright STUDIOCANAL

3 Gedanken zu “The Commuter

  1. Inzwischen scheint Liam Neeson immer wieder den selben Filim, nur mit anderem Titel, zu drehen. Gab`s das Gleiche nicht schon mal in einem Flugzeug mit ihm? Demnächst vielleicht etwas auf einem Ausflugsdampfer oder in einer Straßenbahn?
    Schade, ich habe Neesons Schauspielkunst immer sehr geschätzt, aber wenn man sich immer wieder für den gleichen Kram verheizen lässt, leidet irgendwann das Renomee. Das hat Bruce Willis auch schon gut hinbekommen.

    • Genau diese Anmerkungen standen auch in den Amazon-Rezis. Da ich außer The Secret Man keine anderen Filme mit ihm kenne, kann ich die Theorie weder bestätigen noch verneinen.

      Auf jeden Fall war The Commuter sehr schwach auf der Brust und voller Logikfehler.

Durch das Abschicken des Kommentars wird dieser Webseite erlaubt, die angegebene Mailadresse, IP-Adresse, sowie der Zeitstempel zu speichern. Sie können jederzeit eine Löschung der Kommentare unter Angabe des Links veranlassen. Beim Kommentieren wird Ihre gehashte (verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Mailadresse) an Auttomatic geschickt, damit Ihr Gravatar angezeigt werden kann. sen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.