A Ghost Story

Es passiert unvorhersehbar und schlagartig. C kommt bei einem Autounfall ums Leben. Doch kurz darauf kehrt sein Geist zurück. Der Illusion verschrieben, seiner Frau M bei ihrem Verlust beizustehen, muss er feststellen, dass er in seiner neuen Gestalt, losgelöst von jeglicher Zeit, existiert. Als passiver Beobachter ist er gezwungen, schmerzlich dabei zuzusehen, wie ihm das Leben, das er kannte, entgleitet und die Frau, die er liebte, in eine neue Zukunft entschwindet. Unfähig seine Situation zu akzeptieren, vergehen Tage, Wochen und sogar Jahre, bis C verzweifelt erkennt, dass er womöglich für immer an dieses Dasein gefesselt sein wird. Während sich die Welt um ihn dramatisch verändert, verblassen Stück für Stück die Konturen seiner realen und eigenen Existenz. Amazon

Ich habe von dem Film nicht viel erwartet, denn wie berührend kann ein Bettlaken sein? – Sehr berührend.

Es ist ansprechend, wie C. und der Geist aus der Nachbarschaft miteinander kommunizieren, und dass die Nachbarin so lange wartet, dass sie gar nicht mehr weiß auf wen. Oder wie C. erleben muss, wie sein Haus immer wieder in fremde Hände gelangt. Außer reiner Wut kommt es zu Spukattacken, welche den Zustand des Hauses auch nicht gerade verbessern. Und trotzdem ist er verdammt, mit dem Haus in die Zukunft zu reisen, unfähig, den Ort zu verlassen, bevor er das Geheimnis der versteckten Nachricht gelöst hat.

*A Ghost Story* ist ein sehr ruhiger Liebesfilm – wer mit langen Einstellungen nicht zurecht kommt oder mit einer vollkommen unkitschigen Beziehungsgeschichte, der Film nicht glücklich werden. Auch eine Gruselgeschichte ist er nicht – es ist ein Film über die Schwierigkeit, sich aus Beziehungen zu lösen, welche zu Ende sind.

Fazit

Ich habe mich nach dem Film ruhig, eins mit mir selbst, entschleunigt und mit leeren Kopf erlebt. Der Film hat mich beruhigt wie eine Meditation und bot mir zudem eine wunderbare, leise Geschichte.

Darsteller: Casey Affleck, Rooney Mara, Brea Grant, Liz Franke, Sonia Acevedo
Komponist: Daniel Hart
Künstler: David Lowery, Liz Cardenas Franke, Annell Brodeur, David Maddox, Adam Donaghey, Tisha Blood, Andrew Droz Palermo, Jade Healy, Matthew W. Taylor, Toby Halbrooks, Tom Walker, James M. Johnston
Format: PAL
Sprache: Italian (Dolby Digital 5.1), German (Dolby Digital 5.1), English (Dolby Digital 5.1), French (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Türkisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Norwegisch, Schwedisch, Isländisch, Arabisch, Hindi
Region: Region 2
Bildseitenformat: 4:3 – 1.33:1
Anzahl Disks: 1
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Studio: Universal Pictures Germany GmbH
Erscheinungstermin: 12. April 2018
Produktionsjahr: 2017
Spieldauer: 89 Minuten

 

A Ghost Story Copyright Universal Pictures Germany GmbH

Durch das Abschicken des Kommentars wird dieser Webseite erlaubt, die angegebene Mailadresse, IP-Adresse, sowie der Zeitstempel zu speichern. Sie können jederzeit eine Löschung der Kommentare unter Angabe des Links veranlassen. Beim Kommentieren wird Ihre gehashte (verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Mailadresse) an Auttomatic geschickt, damit Ihr Gravatar angezeigt werden kann. sen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.