The Secret Man

USA im Sommer 1972 – Die Atmosphäre ist durch Vietnam-Krieg und Bürgerrechtsbewegung bereits aufgeheizt, als „Watergate“ wie eine Bombe einschlägt. Nach einem rätselhaften Einbruch in die Zentrale der Demokratischen Partei tappen viele Journalisten im Dunkeln.
Ein Mann jedoch weiß mehr: Mark Felt (Liam Neeson), Vize-Chef des FBI, kennt die Ermittlungsergebnisse aus erster Hand und ist bereits früh von der Beteiligung der Nixon-Regierung überzeugt. Weiterer Grund seines Misstrauens ist der neue, von Nixon eingesetzte FBI-Direktor Patrick Gray (Marton Csokas), der die Watergate-Ermittlungen auffällig schnell beenden will.
Nach 30 Dienstjahren ist Mark Felt hin- und hergerissen zwischen seiner Loyalität zum FBI und seinem Verständnis von Recht und Moral. Er riskiert schließlich alles und kontaktiert Bob Woodward (Julian Morris), Redakteur der Washington Post, um ihn mit den streng geheimen Informationen zu versorgen.
Bald jagt ganz Washington den mysteriösen Whistleblower, besser bekannt als „Deep Throat“. Watergate ist seit 45 Jahren das Sinnbild für eine ungeheure Machtanmaßung und die Kraft der freien Medien gleichermaßen.

Ich wünschte, ich hätte den Film vor *Die Unbestechlichen* gesehen, dann hätte ich Vieles besser verstanden. Ich muss zugeben, sehr gerne würdr ich den Film hinterherschieben.

*The Secret Man* zeigt den Watergate-Skandal aus einer sehr ungewöhnlichen Perspektive, nämlich die des FBI: Hoover ist gerade gestorben, der neue Direktor dem Weißen Haus hörig, also muss die nächstuntere Ebene handeln. Merkwürdig für deutsche Verhältnisse, damals wie heute ist, dass das FBI sich als politischer Akteur sieht. Man stelle sich vor, der BND würde sich in die Politik einmischen, in den USA ist dies anscheinend normal.

Obwohl die Handlung mehr oder weniger vorgegeben ist, wurde sie spannend umgesetzt. Die Konkurrenz zwischen CIA und FBI werden genauso gezeigt wie Bürointrigen. Wer sich für Politik interessiert, sollte auf jeden Fall einen Blick riskieren, mir hat der Film sehr gut gefallen.

Darsteller: Liam Neeson, Diane Lane, Marton Csokas, Tony Goldwyn, Ike Barinholtz
Komponist: Daniel Pemberton
Künstler: Tom Moran, Lorraine Calvert, Yale Badik, Adam Kimmel, David Crank, Lindsay Graham, Marc Butan, Tariq Anwar, Nik Bower, Giannina Facio, Mary Vernieu, Des Carey, Gary Goetzman, Peter Guber, Tom Hanks, Deepak Nayar, Anthony Katagas, Peter Landesman, Michael Schaefer, Steven Shareshian, Steve Richards, Jeffrey Vinik, Jay Roach, Colin Wilson, Ridley Scott
Format: Dolby, PAL, Widescreen
Sprache: German (Dolby Digital 5.1), English (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch
Region: Region 2
Bildseitenformat: 16:9 – 2.35:1
Anzahl Disks: 1
FSK: Ages 6 and over
Studio: Wild Bunch Germany (Vertrieb Universum Film)
Erscheinungstermin: 9. März 2018
Produktionsjahr: 2017
Spieldauer: 99 Minuten

The Secret Man

 

Advertisements

4 Gedanken zu “The Secret Man

  1. The Secret Man kenne ich zwar (noch) nicht. Aber nach deinem Beitrag könnte ich mir ein Double-Feature mit Die Unbestechlichen auch sehr gut vorstellen. Denn, so oft wie ich Hoffman und Redford schon bei ihren Watergate-Recherchen schon auf die Finger gesehen haben…..bis ins letzte Detail hat sich mir die komplexe Handlung, in Verbindung mit all den Charakteren und den Organisationen, in denen sie unterwegs waren, nie erschlossen. Da nehme ich The Secret Manals Sekundärfilm gern in Anspruch, um mich noch ein wenig schlauer zu machen…. höhö….

Durch das Abschicken des Kommentars wird dieser Webseite erlaubt, die angegebene Mailadresse, IP-Adresse, sowie der Zeitstempel zu speichern. Sie können jederzeit eine Löschung der Kommentare unter Angabe des Links veranlassen. Beim Kommentieren wird Ihre gehashte (verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Mailadresse) an Auttomatic geschickt, damit Ihr Gravatar angezeigt werden kann. sen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.