Nanga Parbat

Reinhold und Günther Messner erkletterten im Jahr 1957 noch Friedhofsmauern in Südtirol, 1970 wollen sie am Nanga Parbat die höchste Steilwand der Welt meistern. Von Beginn an gibt es Spannungen zwischen den zwei Individualisten und Expeditionsleiter Karl Maria Herligkoffer. Doch auch er stimmt nach wochenlangen Verzögerungen unter Erfolgs- und Zeitdruck schließlich Reinholds Vorschlag zu, bei schlechtem Wetter allein zum Gipfel gehen zu wollen. Dass Günther ihm folgen und eine Tragödie einleiten wird, kann keiner von den beiden ahnen. Amazon

Der Film konnte aus den verschiedensten Gründen so gar nicht überzeugen:

1.) Es wird nur Reinhold Messners Version der Geschichte gezeigt. Dies ging vielleicht aus Lizenz-Gründen nicht anders, aber der Film setzt sich sehr unkritisch mit seinem Helden auseinander.
2.) Die Schauspieler empfand ich als hölzern.
3.) Von dem Drama und den Anstrengungen kommt nichts rüber, ich erinnere mich an einen Film mit Benno Führmann über die Besteigung der Eiger Nordwand, der dies wesentlich besser zeigte. In Nanga Parbat ist das Anstrengendste die Warterei auf gutes Wetter. Die Geschichte wirkte insgesamt sehr oberflächlich erzählt
4.) Die recht seltenen Landschaftaufnahmen konnten ich auch nicht überzeugen.

Fazit

Den Film empfand ich durch und durch als langweilig.

Regisseur(e): Josef Vilsmaier
Format: Dolby, PAL, Widescreen
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Region: Region 2
Bildseitenformat: 16:9 – 2.35:1
Anzahl Disks: 1
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Studio: Universum Film GmbH
Erscheinungstermin: 5. November 2010
Produktionsjahr: 2009
Spieldauer: 99 Minuten

Nanga Parbat

Advertisements

Durch das Abschicken des Kommentars wird dieser Webseite erlaubt, die angegebene Mailadresse, IP-Adresse, sowie der Zeitstempel zu speichern. Sie können jederzeit eine Löschung der Kommentare unter Angabe des Links veranlassen. Beim Kommentieren wird Ihre gehashte (verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Mailadresse) an Auttomatic geschickt, damit Ihr Gravatar angezeigt werden kann. sen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.