Weint um die Verdammten

VideoMarkt

Nach dem Tod ihres bankrotten Vaters, eines Baumwollpflanzers, erfährt Amantha Starr, dass ihre Mutter eine schwarze Sklavin war. Amantha verliert ihren gesamten Besitz, gehört nun zum Inventar, wird in New Orleans verkauft und Eigentum des früheren Sklavenhändlers und reuigen reichen Baumwollpflanzers Hamish Bond. Bond behandelt Amantha als Freie, verliebt sich und heiratet sie. Als Bond nach dem Bürgerkrieg 1865 von seinen frei gelassenen Sklaven bedroht wird, rettet ihm Amantha das Leben.

Video.de

Südstaaten-Melodram mit Western-Elementen und Bürgerkriegsszenen. Regisseur Raoul Walsh (1887-1980) war Spezialist für Gangsterfilme („Maschinenpistolen“, „High Sierre“), Western („Verfolgt“, „Drei Rivalen“) und Kriegsfilme („Die Nackten und die Toten“). Clark Gable variierte hier seinen Rhett Butler aus „Vom Winde verweht“ (1939). Die rassige Yvonne de Carlo (geb. 1922) spielte als Abenteuerin und Femme fatale in Western, Piratenfilmen und Films Noirs (1947 in Robert Siodmaks „Criss Cross – Gewagtes Albi“ und „Zelle R 17“).

Wer alte Filme mag, wird diesen recht ungewöhnlichen Liebesfilm zwischen einer Halbschwarzen und einem Sklavenbesitzer mögen. Die Ausstattung ist verschwenderisch und durch das ungewöhnliche Thema wird der Film auch nicht langweilig.

Sehr angenehm ist, dass keine Figur nur gut oder nur böse ist, bis auf Amantha haben alle gute und schlechte Seiten, handeln mal gut, mal schlecht. Ein wenig witzig ist, wie sich in den riesigen Südstaaten sich alle gegenseitig über die Füße rennen und wiedertreffen, was aber in vielen Fällen so ist.


Fazit

Ein schöner Film, um in ihm zu versinken.

Darsteller: Clark Gable, Yvonne De Carlo, Sidney Poitier, Efrem Zimbalist Jr., Rex Reason
Komponist: Max Steiner
Künstler: Lucien Ballard, John Twist, Raoul Walsh, Folmar Blangsted, Ivan Goff, Ben Roberts
Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 1.0), Englisch (Dolby Digital 1.0)
Untertitel: Deutsch
Region: Region 2
Bildseitenformat: 16:9 – 1.66:1
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Studio: Warner Home Video – DVD
Erscheinungstermin: 8. Dezember 2006
Produktionsjahr: 1957
Spieldauer: 142 Minuten

 

Weint um die Verdammten

Durch das Abschicken des Kommentars wird dieser Webseite erlaubt, die angegebene Mailadresse, IP-Adresse, sowie der Zeitstempel zu speichern. Sie können jederzeit eine Löschung der Kommentare unter Angabe des Links veranlassen. Beim Kommentieren wird Ihre gehashte (verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Mailadresse) an Auttomatic geschickt, damit Ihr Gravatar angezeigt werden kann. sen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.