Geliebtes Leben

Die 12-jährige Chanda wächst in einfachen, aber liebevollen Verhältnissen im ländlichen Township Elandsdoorn in der südafrikanischen Provinz auf. Sie ist eine gute Schülerin und blickt zuversichtlich auf ihr Leben und ihre Zukunft. Doch Chandas Welt verändert sich schlagartig, als ihre einjährige Schwester Sara stirbt und kurz darauf ihr Stiefvater Jonah verschwindet. Als auch noch ihre geliebte Mutter Lilian schwer erkrankt, ist Chanda völlig auf sich gestellt und muss die Verantwortung für ihre zwei jüngeren Geschwister übernehmen. Seltsame Dinge passieren: die einst so zuvorkommende Nachbarschaft meidet die Familie zunehmend, und nur die unangenehm neugierige Mrs. Tafa mischt sich mehr ein, als Chanda lieb ist. Das Mädchen ahnt, dass alles mit der Krankheit ihrer Mutter und dem Tod ihrer Schwester zu tun haben könnte, aber niemand spricht offen mit ihr. Tabus, Geheimnisse und Angst sind allgegenwärtig. Da entschließt sich Chanda gegen jede Regel, Fragen zu stellen und das Schweigen zu brechen…

Wer den Film gesehen hat, der hat einen Höllentrip hinter sich. Bis zur letzten Minute gibt es kein Fünkchen Hoffnung. Empfehlen kann ich diesen durch und durch trotzlosen Film daher wirklich nicht.

Er spielt in einem der sicherlich besseren Townships in Südafrika und zeigt, wie AIDS die ganze Gesellschaft und die Familien zerreißt. Die Väter ziehen sich aus den Familien zurück, die Kinder prostituieren sich. Komischerweise arbeitet niemand, wovon die Familie überhaupt lebt, bleibt unklar.

Gedreht wurde der Film auf Southern Soto, leider kann man die Sprache auf der DVD nicht einstellen. Ich hätte den ihn gerne im Original gesehen, da die Stimme der Hauptdarstellerin mir vom ersten Satz an auf die Nerven ging.

Fazit

Für alle geeignet, die depressiv werden wollen.

Darsteller: Khomotso Manyaka, Keaobaka Makanyane, Lerato Mvelase, Harriet Manamela, Aubrey Poolo
Komponist: Ali N. Askin
Künstler: Oliver Stoltz, Bernhard Jasper, Martin Hämer, Moonyeenn Lee, Dennis Foon, Ivan Milborrow, Nadia Kruger, Thomas Reisser, Christiane Rothe, Helge Sasse, Donovan Roberts-Baxter, Raine Edwards, Dirk Grau, Oliver Schmitz, Greig Buckle, Dan Schlanger
Format: Dolby, PAL, Widescreen
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Französisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel: Deutsch
Region: Region 2
Bildseitenformat: 16:9 – 2.35:1
Anzahl Disks: 1
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Studio: Senator Home Entertainment (Vertrieb Universum Film)
Erscheinungstermin: 18. November 2011
Produktionsjahr: 2010
Spieldauer: 102 Minuten

Geliebtes Leben

Durch das Abschicken des Kommentars wird dieser Webseite erlaubt, die angegebene Mailadresse, IP-Adresse, sowie der Zeitstempel zu speichern. Sie können jederzeit eine Löschung der Kommentare unter Angabe des Links veranlassen. Beim Kommentieren wird Ihre gehashte (verschlüsselte und für den Empfänger nicht reproduzierbare Mailadresse) an Auttomatic geschickt, damit Ihr Gravatar angezeigt werden kann. sen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.