Fences

Pittsburgh in den 50er-Jahren. Der Müllmann Troy Maxson träumte einst von einer Karriere als Football-Spieler. Doch als die Major League endlich schwarze Spieler zuließ, war er bereits zu alt. Troy versucht, seiner Frau Rose ein guter Ehemann und seinem Sohn Cory ein guter Vater zu sein. Doch dass der Traum vom Ruhm geplatzt ist, frisst ihn langsam auf und verführt ihn zu Entscheidungen, die seine Familie zu zerreißen drohen.

Eigentlich mag ich Denzel Washington (Hauptrolle, Regie, Produzent) ganz gut leiden, aber das gewollt Unsympathische kam in der Rolle voll rüber. So verbitterte Typen sieht man im Kino selten.

In weiten Teilen ist der Film sehr afroamerikanisch, es geht viel um Themen wie Zurücksetzung in der Karriere aufgrund der Hautfarbe, aber auch das Thema Mehrfachfamilie. Ansonsten wird viel über die materielle Absicherung der Familie geredet, die emotionale ist ihm egal. Das geht soweit, dass er seinen geistig behinderten Bruder Gabe bestiehlt, um sein Haus zu kaufen und diesen aus finanziellen Gründen in die Psychiatrie abschiebt. Auch seinen begabten Sohn Corey betrügt er aus lauter Verbitterung und heimlicher Angst, dieser könnte erfolgreicher werden als er um seine Zukunft.

Der Film kann leider seine Ursprünge als Theaterstück nicht verleugnen, weswegen es oft anstrengend ist, ihm und seinen endlosen Monologen zu folgen.

Fazit

Muss ich nicht ein zweites Mal sehen.

Darsteller: Viola Davis, Stephen Henderson, Jovan Adepo, Russell Hornsby, Mykelti Williamson, Denzel Washington
Komponist: Marcelo Zarvos
Künstler: Tony Kushner, Hughes Winborne, David Gropman, Sharen Davis, Victoria Thomas, Molly Allen, Todd Black, Charlotte Bruus Christensen, Scott Rudin, Eli Bush, Denzel Washington, Aaron L. Gilbert, Charles D. King, Andrew Pollack, Kim Roth, Dale Wells
Format: Dolby, PAL, Widescreen
Sprache: Italienisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch, Türkisch
Region: Region 2
Bildseitenformat: 2.39:1
Anzahl Disks: 1
FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
Studio: Paramount (Universal Pictures)
Erscheinungstermin: 3. August 2017
Produktionsjahr: 2016
Spieldauer: 134 MinutenFences

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s