Planet ReThink

Es gibt nur einen Weg, die Zerstörung unserer Erde zu stoppen: Nachhaltigkeit. Wir sehen heute zwei globalen Krisen ins Auge: Der Finanzkrise und der massiv kritischen Ausbeutung unserer Erde. Wachstum auf Pump und Verschwendung von Rohstoffen sind eng miteinander verknüpft und eine Krise allein auf lange Sicht nicht lösbar. Die Zukunft heißt: nachhaltiger Konsum. Planet RE:think zeigt die unaufhörliche Ausbeutung unserer Ressourcen und die wahren Hintergründe dieser Probleme – in ganz neuen Bildern und Geschichten.

Die Dokumentation führt uns auf einer Reise von umweltbelastenden Minen in Kanada bis zu Gift ausstoßenden Recyclingfabriken in Indien rund um den Globus. Am Ende steht aber nicht Resignation, sondern Hoffnung und ein Wegweiser aus dem Dilemma. Nachhaltige Businessmodelle und neue Entwicklungen von Mittelamerika über Europa bis Südafrika könnten uns positiv in die Zukunft schauen lassen: Wenn wir uns alle entschließen, zu handeln. Jetzt.

Produziert in Zusammenarbeit mit der Europäischen Umwelt Agentur EEA und dem UN Resource Panel
Ausgezeichnet mit “Prädikat: Wertvoll“ von der Deutschen Film- und Medienbewertung

Die Doku war absolut fesselnd, was man von Umwelt-Dokus nun nicht oft sagen kann. Es wird sehr gut die Problematik der fossilen Brennstoffe aufgezeigt, so würde der kanadische Teersand, aus dem Öl gewonnen wird, zweimal soviel CO2 in die Luft stoßen, wie die Menschheit bis jetzt in die Atmosphäre geblasen hat – der Klimawandel wäre gigantisch.

Auch wird gezeigt, wie zerstörerisch der BIP wirkt, da der Verbrau natürlichen Ressourcen gar nicht eingerechnet wird.
Zum Glück werden auch hoffnungsvolle Ansätze gezeigt, wie Ecuador, welches bereit ist, auf drei Millarden Dollar zu verzichten, wenn die Weltgemeinschaft mit derselben Summe hilft, der Regenwald zu bewahren. Oder der Wonderbag, der Holz und Petroleum zum Kochen einsparen hilft.

Fazit

Eine sehr gute Doku.

Darsteller: Diverse
Regisseur(e): Eskil Hardt
Format: Dolby, DTS, PAL
Sprache: Deutsch, Englisch
Untertitel: Deutsch
Bildseitenformat: 16:9 – 1.78:1
Anzahl Disks: 1
FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
Studio: Tiberius Film
Erscheinungstermin: 6. Juni 2013
Produktionsjahr: 2012
Spieldauer: 86 MinutenPlanet ReThink (Prädikat: Wertvoll)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s