Abgebrochen: Aimée & Jaguar

Berlin 1943: Lilly Wust ist Ende zwanzig, verheiratet, Mutter von vier Söhnen und eine brave Hausfrau. Bei einem Konzertbesuch lernt Lilly eine junge Frau kennen: Felice Schrangenheim, die mit Lillys Hausmädchen befreundet ist und als Jüdin im Untergrund lebt. Ein Zufall führt beide wieder zusammen. Dabei sieht sich Lilly heftig umworben und spürt gleichzeitig auch eine starke Anziehung. Als Felice Lilly eines Tages auf den Mund küßt, beginnt mitten im Bombenkrieg eine leidenschaftliche Liebesgeschichte. Doch eines Tages im August 1944 wartet die Gestapo in Lillys Wohnung…

Der Film ist einfach unglaubwürdig.

Berlin wird ausgebombt, nur die Häuser der Protagonisten, ihrer Friseusen und Angehörigen trifft es nicht. Alle sind wohlgenährt und laufen tipptopp gestylt durch das zerstörte Berlin. Die Liebesgeschichte ist kaum wahrnehmbar.

Darsteller: Maria Schrader, Juliane Köhler, Johanna Wokalek
Regisseur(e): Max Färberböck
Format: Dolby, PAL, Surround Sound
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Keine
Region: Region 2
Bildseitenformat: 16:9 – 1.77:1
Anzahl Disks: 1
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Studio: Ufa/DVD
Erscheinungstermin: 7. August 2000
Produktionsjahr: 1998
Spieldauer: 121 MinutenAimée & Jaguar

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s