Abgebrochen: Tote Mädchen lügen nicht

Zwei Wochen nach dem Selbstmord seiner Mitschülerin Hannah Baker erhält der High-School-Schüler Clay Jensen ein Päckchen von Hannah. In diesem findet er mehrere Kassetten vor, auf denen Hannah 13 Personen schuld an ihrem Selbstmord, darunter auch Clay, gibt. Während er die Kassetten hört kommt er den dunklen Geheimnissen von Hannah auf die Spur.

Die Serie habe ich angefangen, um vor mir selbst die Netflix-Gebühren zu rechtfertigen. Aber sie ging überhaupt nicht an mich. Ein Grund ist sicherlich, dass meine Aufmerksamkeitsspanne erkältungsbedingt sehr beschränkt ist. Ein anderer, dass meine Schulzeit über 20 Jahre her ist. Und die Probleme, die dort gezeigt werden, hatte ich nie auch nur ansatzweise. Man hätte auch das Gesellschaftsleben auf einem fremden Planeten zeigen können, das wäre ähnlich an mich gegangen.Bildergebnis

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s