Airport ’80 – Die Concorde

Ein Horror-Trip nimmt seinen Lauf, als die junge TV-Reporterin Maggie eine Concorde Richtung Moskau besteigt. Denn an Bord befindet sich ihr Ex-Liebhaber, der skrupellose Waffenhändler Harrison. Der ist zu allem bereit und bedroht bald nicht nur Maggies Leben, sondern das aller Passagiere…

Unterhaltsam, aber unrealistisch ohne Ende. Wobei genau das das Unterhaltsame war. Dass die Concorde dieselben Flugeigenschaften wie ein Kampfjet aufweisen soll, nehme ich den Machern des Film aufgrund ihres Aussehens ja noch mit fest zugedrückten Augen ab. Dass sie in der Lage ist, einem Marschflugkörper auszuweichen, dagegen nicht. Ein wenig seltsam auch, dass die Maschine nach dem ersten Anschlag nicht sofort zum nächstgelegenen Flugplatz geleitet wird.

Stattdessen wird sie unbeirrt nach Paris geflogen, interessant zu sehen waren die Sicherungssysteme, für Flugzeuge, welche Probleme bei der Landung haben: Es werden überdimensionierte Netze gespannt, welche die Maschine umreißt, was wiederum eine Art Sicherheitsleine um das Flugzeug wickelt. Nach ein paar Netzen kommt das Flugzeug zum stehen.

Spätestens beim zweiten Anschlag fragt man sich allerdings, wie alles so schnell organisiert werden konnte.
Auch ist Kapitän Patroni für seine Rolle als Flugzeugführer einfach zu alt. Auch fragt man sich, nachdem er in der Reihe bis jetzt immer der Bodenspezialist für die 747 gewesen ist, auf einmal die Concorde fliegt.

Lässt man dies außer Acht, ist es ein unterhaltsamer Katastrophenfilm mit gelungenen Außenaufnahmen und solider Action. Die verwendete Concorde ist überings dieselbe, welche dann im Jahr 2000 auf dem Air-France-Flug 4590 wirklich verunglückte.
Fazit
Unterhaltsam, aber mit zahlreichen Logiklöchern.

Darsteller: Alain Delon, Susan Blakely, George Kennedy, David Warner, Robert Wagner
Regisseur(e): David Lowell Rich
Komponist: Lalo Schifrin
Künstler: Philip Lathrop, Eric Roth, Jennings Lang, Dorothy Spencer
Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
Sprache: Italienisch (Dolby Digital 2.0 Mono), Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono), Englisch (Dolby Digital 2.0 Mono), Französisch (Dolby Digital 2.0 Mono), Spanisch (Dolby Digital 2.0 Mono)
Untertitel: Deutsch, Italienisch, Spanisch, Tschechisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch, Griechisch, Ungarisch, Norwegisch, Polnisch, Schwedisch, Französisch
Region: Region 2
Bildseitenformat: 16:9 – 1.77:1
Anzahl Disks: 1
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Studio: Universal Pictures Germany GmbH
Erscheinungstermin: 5. Juli 2007
Produktionsjahr: 1979
Spieldauer: 109 Minuten

Airport - 4 Disc Ultimate Collection [4 DVDs]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s