Rat mal, wer zum Essen kommt?

„Einige Leute werden meinen, wir sind ein ziemlich schockierendes Paar“ — diese Aussage stammt von John Wade Prentice, dem gut aussehenden Arzt, der sich in ein junges Mädchen aus einer wohlhabenden und liberalen Familie verliebt hat. Die Eltern, hervorragend gespielt von Katherine Hepburn und Spencer Tracy, haben ihre Tochter Joey erzogen, tolerant und gerecht zu sein — und doch, als sie ihr Vorhaben erklärt, Prentice zu heiraten, sind die zwei zuerst tatsächlich schockiert. Sidney Poitier, der 2002 mit einem Oscar für sein Lebenswerk geehrt wurde, spielt den jungen Arzt, der für die Tochter Joey perfekt wäre — wenn er nur nicht schwarz wäre.

Rat mal, wer zum Essen kommt gewann 1967 zwei Oscars (Katherine Hepburn für die beste weibliche Hauptrolle, bestes Drehbuch) und erhielt insgesamt zehn Nominierungen. Obwohl sein Alter dem Film eine gewisse altmodische Stimmung verleiht, besticht Rat mal, wer zum Essen kommt durch seine Ehrlichkeit und die detaillierte Auseinandersetzung mit Rassismus und Vorurteilen.

Der Film beschäftigt sich nicht nur mit dem Thema Rassismus – von Seiten der Weißen als auch der Schwarze -, als auch damit, inwieweit man sein Leben nach den Vorstellungen der Eltern leben sollte. Es kommt gegen Ende zu den verschiedensten Gesprächssituationen zwischen den Kindern, den vier Eltern, der Hausangestellten und eines Pfarrers , in welchen die unterschiedlichen Meinungen und deren Variationen diskutiert werden.

Was man bedenken sollte ist, wie mutig der Film damals war: Die Rassentrennung in den USA war erst drei Jahre aufgehoben, im selben Jahr wie die Dreharbeiten (1967) verweigerte Ali den Kriegsdienst und in einigen US-Bundesstaaten waren gemischte Ehe noch illegal.

Fazit

Ein erstes Thema wird komödiantisch und doch sensibel angegangen.

Darsteller: Spencer Tracy, Sidney Poitier, Katharine Hepburn, Katharine Houghton, Cecil Kellaway
Komponist: Frank Devol
Künstler: Sam Leavitt, William Rose, Stanley Kramer
Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
Sprache: Deutsch (Dolby Digital Mono), Englisch (Dolby Digital 3.0), Tschechisch (Dolby Digital Mono), Französisch (Dolby Digital Mono)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Arabisch, Französisch, Griechisch, Hebräisch, Hindi, Isländisch, Rumänisch, Tschechisch, Türkisch
Region: Region 2
Bildseitenformat: 16:9 – 1.77:1
Anzahl Disks: 1
FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
Studio: Sony Pictures Home Entertainment
Erscheinungstermin: 6. März 2008
Produktionsjahr: 1967
Spieldauer: 104 MinutenRat mal, wer zum Essen kommt? (40th Anniversary Edition)

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s