Jane Eyre – Die Waise von Lowood

Nach einer harten Kindheit im Waisenhaus tritt die junge Jane Eyre eine Stelle als Erzieherin auf Thornfield Hall an. Dort soll sie das Mündel des mürrischen Edward Rochester unterrichten. Obwohl dieser überaus aufbrausend ist, verliebt sich Jane in ihn. Sie hilft ihm dabei, seine menschliche Ader zu entdecken, und bringt ihn schließlich soweit, ihr einen Antrag zu machen. Doch Jane ahnt nicht, dass Edward Rochester ein dunkles Geheimnis hat.

Die mit Orson Welles, Joan Fontaine und Elizabeth Taylor starbesetzte Adaption des romantisch-düsteren Romans „Jane Eyre“ von Charlotte Brontë entstand unter der Regie von Robert Stevenson und nach dem Drehbuch von Aldous Huxley.

Nur gleich eines vorweg: Elisabeth Taylor spielt nicht die Hauptrolle, sondern ist lediglich eines der Waisenmädchen in Lowood.
Diese Verfilmung ist die mit Abstand beste und atmosphärischeste. Das liegt zum Einen an der geschickten Lichtführung und zum Zweiten an Orson Welles, welcher seinem Mr. Rochester wahrhaft dämonische Züge verlieh. Dadurch wird die eigentlich Unmöglichkeit der Liebe zwischen Jane Eyre und ihm sehr verdeutlicht.

Die Stimmung in dem Anwesen ist durchgehend gruselig und man spürt die Beklemmung, welche die Schreie der Mrs. Rochester auslösen. Die Geschichte weicht nach dem Aufdecken des Geheimnisses stark von der Buchvorlage ab. Gestrichen wurden die Aufnahme bei den Geschwistern und Janes Erbschaft, stattdessen kehrt sie zu ihrer Tante zurück. Ebenfalls gestrichen wurde Moor House und die Weissagung der *Zigeunerin*.

Fazit

Die beste Verfilmung von Jane Eyre.

Darsteller: Orson Welles, Elizabeth Taylor, Joan Fontaine
Regisseur(e): Robert Stevenson
Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel: Deutsch, Englisch
Region: Region 2
Bildseitenformat: 4:3 – 1.33:1
Anzahl Disks: 1
FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
Studio: Alive – Vertrieb und Marketing/DVD
Erscheinungstermin: 4. Juni 2010
Produktionsjahr: 1944
Spieldauer: 93 Minuten

 

Jane Eyre - Die Waise von Lowood

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s