Cleopatra

Im Jahre 48 vor Christus wickelt die ägyptische Königin Cleopatra Julius Cäsar um den Finger, um ihren verlorenen Thron zurückzugewinnen.Nach Cäsars jähem Ende tröstet sie sich mit Antonius. Der muss zwar aus politischen Gründen die Schwester Octavians heiraten, aber an Cleopatras verführerischen Argumenten zerschellt die Staatsräson. Antonius schenkt ihr Roms Ostprovinzen und nimmt sie zur zweiten Frau – was ihm die Truppen Octavians auf den Hals hetzt…

Was mich an den alten Sandalen-Filmen immer wieder verwundert: Warum hatte keiner der Ausstatter einen Blick für Details oder überhaupt für Ausstattung? Taylor läuft in Abendkleidern mit ägyptischen Einschlag herum und in einer Szene, trägt sie tatsächlich ein grünes Krönchen. Ihr Palast sieht aus, als würde sie in einem altägyptischen Grabmal wohnen. Auch putzig: Fernostasiatische und blonde Ägypterinnen. Auch die Männer tragen in privaten Szenen keine nachempfundene Kleidung und in den Massenszenen in Rom, sehen die Römer aus wie mittelalterliche Bauern. Keine Toga und Tunika weit und breit ist zu sehen.

Das ist umso verwunderlicher, als dass die Massenszenen teilweise wirklich spektakulär sind, gerade die Seeschlacht sollte man gesehen haben.

Die schauspielerische Leistung von Elisabeth Taylor vermag dieses Mal gar nicht zu überzeugen, sie behält den ganzen Film über einen starren Gesichtsausdruck bei, den sie wohl für erhaben hielt. Den Film reißen ausnahmslos die Schauspieler raus, Rex Harrison (Caesar), Richard Burton (Marcus Antonius) und Roddy McDowall (Octavian, der wirklich blond war.) Diese treiben dann auch weitestgehend die Handlung voran, reagiert Cleopatra bei Caesar nur, so wird sie später im Film die treibende Kraft.

Fazit

Ein netter, teilweise unfreiwillig komischer Geschichtsfilm. Ich empfehle die Netflix-Version, da auf der DvD der Film auf zwei Scheiben gesplittet ist.

Darsteller: Elizabeth Taylor, Rex Harrison, Richard Burton
Regisseur(e): Joseph L. Mankiewicz
Komponist: Alex North
Format: Dolby, PAL, Widescreen
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Untertitel: Englisch, Deutsch
Region: Region 2
Bildseitenformat: 16:9 – 2.35:1
Anzahl Disks: 2
FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
Studio: Twentieth Century Fox
Erscheinungstermin: 10. Mai 2013
Produktionsjahr: 2002
Spieldauer: 241 MinutenCleopatra [2 DVDs]

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s