Die Spur des Fremden

In Charles Rankins Leben scheint alles perfekt zu sein: seine bildhübsche Braut, seine angesehene Stellung an einem renommierten College und sein gemütliches Zuhause in einer idyllischen Kleinstadt in Connecticut. Doch dieses Leben gerät in Unordnung mit der Ankunft von Detective Wilson, der in der Stadt nach dem flüchtigen Nazi-Kriegsverbrecher Franz Kindler sucht. Wilson wird von dem einzigen Menschen begleitet, der Kindler persönlich identifizieren kann, von dessen früherem Kameraden Meinike. Als dieser plötzlich ermordet wird, scheint die weitere Suche nach Kindler aussichtslos. Aber der findige Wilson lässt nicht locker – bis zu einem Finale, das in der Filmgeschichte seinesgleichen sucht an Schrecken und Spannung.

Der Film war spannend, auch wenn schnell klar ist, wer der Nazi ist. Aber auch der Versuch, in zur Strecke zu bringen, ist sehr interessant. Die Endsequenz ähnelt sehr der von Vertigo, leider weiß ich nicht, ob Hitchcock die Szene kopiert hat. Zudem war dies der erste (oder einer der ersten?) Film(e), in welchem Befreiungsszenen aus den KZs verarbeitet wurden.

Fazit

Ein recht sehenswerter Krimi.

Darsteller: Edward G. Robinson, Loretta Young
Regisseur(e): Orson Welles
Format: HiFi Sound, PAL
Sprache: Italienisch (Mono), Deutsch (Mono), Englisch (Mono), Französisch (Mono), Spanisch (Mono)
Untertitel: Französisch, Italienisch, Spanisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Dänisch, Griechisch, Rumänisch, Englisch, Deutsch
Region: Region 2
Bildseitenformat: 4:3 – 1.33:1
Anzahl Disks: 1
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Studio: Twentieth Century Fox
Erscheinungstermin: 13. Juni 2008
Produktionsjahr: 2004
Spieldauer: 91 MinutenDie Spur des Fremden

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s