Lipizzaner – Könige und Krieger

Lipizzaner – Könige und Krieger ist ein Film voll atemberaubender Bilder undpackender Geschichten über die älteste Kulturpferderasse der Welt. Noch nie zuvorwurde die Entwicklung der weltberühmten weißen Stars der Spanischen Hofreitschule – von ihren archaischen Ursprüngen in Nordafrika zum Repräsentationspferd des europäischen Hochadels – so umfassend portraitiert.

Im Grunde war die Doku ganz nett – nur zu oberflächlich und sprunghaft. So wird der Ursprung der Rasse in Nordafrika gezeigt, dann wieder die Aufzucht in Piber, dann wieder ein bisschen etwas aus der Spanischen Hofreitschule in Wien.
Wahrscheinlich hätte man aus den beiden letzten Teilen schon eine jeweils einstündige Doku drehen können. So bleibt das Gefühl, dass man als Zuschauer ein paar Fetzen hingeworfen bekommt.

Fazit

Die Doku macht einen unvollständigen Eindruck.

Format: Dolby, PAL
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
Region: Region 2
Bildseitenformat: 16:9 – 1.77:1
Anzahl Disks: 1
FSK: Infoprogramm
Studio: Polyband/WVG
Erscheinungstermin: 26. September 2014
Produktionsjahr: 2013
Spieldauer: 52 Minuten

Lipizzaner - Könige und Krieger

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s