Bis das Blut gefriert

In der alten Villa „Hill House“ soll es nicht mit rechten Dingen zugehen: Das Haus sei verflucht und durch und durch böse, heißt es. Nachdem es zu mysteriösen Todesfällen gekommen ist, wollen vier Menschen, darunter ein Professor, die übernatürlichen Phänomene des Spukschlosses untersuchen. Niemand wohnt dort Angeblich…
Mit dieser berühmten ersten Verfilmung von Shirley Jacksons „Spuk in Hill House“ lieferte Regissuer Rjobert Wise („Der Leichendieb“) ein Meisterwerk des subtilen Grauens ab. 1999 wurde dieser „für die Entstehungszeit überdurchschnittliche Gespensterfilm“ (Lexikon des internationalen Films) unter dem Titel „Das Geisterschloss“ neu verfilmt.

Kein Blut, bis auf die letzten zwei Minuten keine Leiche und dafür Spannung pur. So spannend, dass ich nicht wagte zu trinken, aus lauter Angst, ich könnte mir vor Schreck die Zähne ausschlagen.

Unter Grusel-Aspekten ist der Film sehr gut gealtert und auch die Erzählweise wirkt noch frisch. Dabei sind es *nur* dumpfe Trommelschläge, mit denen das Grauen erzeugt wird, sowie Türknaufe, welche sich langsam drehen und bei denen man sich unwillkürlich fragt, was gleich Böses die Türe reinkommen wird. Dieses wird vollkommen der Phantasie des Zuschauers überlassen, denn die Geister bekommt man nicht zu Gesicht.

Fazit

Der Grusel funktioniert noch immer.

Darsteller: Julie Harris, Claire Bloom, Richard Johnson, Russ Tamblyn, Lois Maxwell
Komponist: Humphrey Searle
Künstler: Nelson Gidding, Davis Boulton, Robert Wise
Format: Dolby, PAL, Surround Sound
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 1.0), Englisch (Dolby Digital 1.0), Spanisch (Dolby Digital 1.0)
Untertitel: Deutsch, Englisch, Spanisch, Portugiesisch, Isländisch, Schwedisch, Ungarisch, Türkisch, Polnisch, Griechisch
Region: Region 2
Bildseitenformat: 16:9 – 1.77:1
FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
Studio: Warner Home Video – DVD
Erscheinungstermin: 18. September 2003
Produktionsjahr: 1963
Spieldauer: 108 Minuten

Bis das Blut gefriert

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s