Sleepers

Der Hell’s Kitchen Bezirk in New York, vier Freunde und ein Jungenstreich mit üblen Folgen.
Am schwärzesten Tag ihres Lebens werden die vier aus ihrer heilen Welt in die Abgründe der staatlichen Erziehungsanstalt gestoßen. Ein Jahr in der verrufenen Jugendstrafanstalt Wilkinson setzt ihrer Jugend für immer ein Ende. Sie werden zu „Sleepers“, auf ewig zu einem Leben voller Wut und Schmerz verurteilt. Als sich die Freunde Jahre später schließlich als Männer wiederfinden, haben sie nur noch eines im Sinn: sie wollen Rache für die verlorene Jugend. Vereint durch den Haß auf das, was ihnen angetan wurde, nehmen sie das Gesetz in die eigene Hand…

Und wieder ein Film, welcher nach dem Sehen im TV Eingang in meine DVD-Sammlung finden wird.

Ganz einfach weil der Film die immer wieder aktuelle Frage aufwirft, ob zu früher Jugendarrest genau die kriminellen Laufbahnen befördert, die er verhindern soll. Auch wenn man nicht weiß, wie die beiden Jungs sich sonst entwickelt hätten, denn die anderen beiden haben es auch geschafft, dem Sumpf zu entkommen.

 

 

Aber auch, weil der Film die Frage aufwirft, wie weit man aus Rache gehen darf, wenn einen der Staat nicht schützt. Und ob man ein Meineid abgeben darf, um die Täter, die eigentlich Opfer des Systems sind, zu schützen.

Dazu kommen hochklassige Schauspieler wie Kevin Bacon, Robert DeNiro, Brad Pitt und Dustin Hoffman, welche den Figuren Tiefgang verleihen.

41sE55wfy3L

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s