Mark Lombardi – Kunst und Konspiration

Der New Yorker Künstler Mark Lombardi hat in seinen Bildern die globalen Verstrickungen von Politik, Wirtschaft und Terrorismus visualisiert: Die riesigen Netzwerke, die Lombardi auf der Grundlage jahrelanger Recherchen zeichnete, erzählen von Intrigen und Skandalen auf höchster politischer Ebene, von den größten Verbrechen und Verschwörungen der Gegenwart. So hinterlässt der plötzliche Tod des Künstlers vor allem Misstrauen gegenüber den offiziellen Ermittlungen, aber auch Spekulationen zur kriminalistischen Bedeutsamkeit seines Werks: Ist es wahr, dass sich Mark Lombardi das Leben genommen hat, oder wurde er das Opfer einer Verschwörung? Litt der Künstler unter Verfolgungswahn oder wurde er tatsächlich beschattet? Welche Rolle spielt sein Meisterwerk BCCI in den Ermittlungen des FBI zu den Terroranschlägen vom 11. September?

George W. Bush, Harken Energy, and Jackson Stevens c. 1979-90, (5th version)

George W. Bush, Harken Energy, and Jackson Stevens c. 1979-90, (5th version)

Die Dokumentation stellt die Arbeit des amerikanischen Künstlers Mark Lombardi vor. Er erklärt, wie er die Informationen für seine Werke zusammengetragen hat, ansonsten kommen Wegbegleiter des viel zu früh verstorbenen Malers zu Wort.

Leider sind seine Werke so komplex, dass es sehr lange Zeit dauert, bis man sie wirklich nachvollziehen kann und die Dokumentation unternimmt auch gar nicht erst den Versuch. Sie kann leider nur oberflächlich bleiben, ist aber trotzdem sehr sehenswert.

Mir ist aufgefallen, dass es eine Ungenauigkeit hab, leider habe ich dem Originalton nicht gründlich genug zugehört, aber am Anfang hieß es, eine FBI-Agentin hätte sich das Werk angesehen, um 9/11 verstehen zu können, gegen Ende war es auf einmal ein FBI-Agent.

Fazit

Mehr als eine Einführung in das Wirken von Mark Lombardi ist die Doku leider nicht. Allerdings ist sein Werk auch so komplex, dass sie nicht mehr als neugierig darauf machen kann.

Regisseur(e): Mareike Wegener
Format: DVD-Video
Sprache: Englisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel: Deutsch
Region: Region 2
Bildseitenformat: 16:9 – 1.77:1
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Studio: Indigo
Erscheinungstermin: 21. Juni 2013
Produktionsjahr: 2012
Spieldauer: 80 Minuten

2




Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s