Minette Walter’s Im Eishaus

Im ungenutzten Eiskeller eines Landsitzes in New Hampshire wird eine Leiche gefunden. Die Bewohner des Ortes sind sich sicher: Das können nur die Überreste von David Maybury sein. Seit zehn Jahren ist der Hausherr von Streech Grange verschwunden. Inspektor Walsh ist davon überzeugt, die Mörderin zu kennen. Ist es nicht so, dass Phoebe Maybury das beste Motiv hatte, ihren Ehemann zu beseitigen? Schließlich wohnt sie seitdem mit zwei Freundinnen auf Streech Grange. Und wenn man den Gerüchten im Ort Glauben schenken darf, führen die Frauen dort oben eine zweifelhafte Dreiecksbeziehung. Walsh nimmt mit seinem Kollegen McLoughlin die Ermittlungen auf. Plötzlich befinden sich die beiden inmitten eines Verwirrspiels von Intrige, Gewalt und Vertuschung. Zudem kann sich Ermittler McLoughlin den Reizen der schönen Anne Cattrell nur schwer entziehen. Dabei gehört sie längst mit zum Kreis der Verdächtigen. Wer soll nun dafür sorgen, dass die dunklen Geheimnisse von Streech Grange und seinen Bewohnern jemals gelüftet werden?

Mich hat dieser spannungsgeladene Film schlicht begeistert.

Ich hatte vor ewiger Zeit einmal das Buch gelesen und wusste, bis auf die Auflösung, gar nicht mehr von der Handlung. Aber selbst wenn man das Ende kennt, ist der Film zu empfehlen.

Die ständigen Wendungen in dem Fall und die beklemmende Atmosphäre einer Festung samt dazugehörigen gegen die Bewohnerinnen der Villa aufgehetzten Bevölkerung sind einfach großartig. Trotz der fast drei Stunden Laufzeit war der Film nicht eine Minute langweilig.
Die Figuren sind alle stimmig.

Was störte war, dass die Stimmen auf der englischen Tonspur sehr unsauber klangen, vor allem den Männerstimmen. Das liegt eindeutig an der DVD, sonst sind die Stimmen klar (unter dem Cover).
Auf Deutsch ging es dann. Leider ist beim Abspielen auf einem DVD-Player Englisch mit deutschen Untertiteln vorgegeben, über den VLC – Player konnte ich die Untertitel separat abschalten.

Fazit

Wendungsreich und spannend – unbedingt ansehen.

Darsteller: Daniel Craig, Corin Redgrave, Kitty Aldridge, Frances Barber, Penny Downie
Regisseur(e): Tim Fywell
Komponist: David Ferguson
Format: Dolby, Vollbild, PAL
Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
Untertitel: Deutsch
Region: Region 2
Bildseitenformat: 4:3 – 1.33:1
Anzahl Disks: 1
FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
Studio: KSM GmbH
Erscheinungstermin: 13. März 2008
Produktionsjahr: 1997
Spieldauer: 171 Minuten

1

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Krimi veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s