Hangover

Produktbeschreibungen

Beschreibung:
Sie planten eine Vegas-Junggesellen-Party, die sie nie vergessen würden. Jetzt müssen sie unbedingt herausfinden, was genau schief lief. Wem gehört das Baby im Schrank der Caesars-Palace-Suite? Wie kommt der Tiger ins Badezimmer? Warum fehlt einem der Jungs ein Zahn? Und vor allem, wo ist der Bräutigam? Was die Jungs beim Draufmachen so erleben, ist nichts im Vergleich zu den Kapriolen, die sie nüchtern veranstalten müssen. Sie sind gezwungen, all die schlimmen Entscheidungen der letzten Nacht zu rekonstruieren eine nach der anderen. Regisseur Todd Phillips (Old School) und ein Wahnsinns-Comedy-Cast meistern unvorhersehbare Situationen, die am Ende dann doch alle Sinn machen. Hol dir deinen HANGOVER.

Angaben laut Hersteller
Anzahl Datenträger: 1
Bildformat: 2,40:1, 16:9
Bonusmaterial: Featurette(s), Gag-Reel, Hintergrundinformationen
DVD-Type: DVD 9
Darsteller: Ed Helms, Heather Graham
Laufzeit ca.: 96 min
Produktionsjahr: 2009
Regie: Todd Phillips
Regionalcode: Code 2
Sprache: deutsch, englisch, spanisch
Tonformat: DD 5.1
Untertitel: deutsch, deutsch für Hörgeschädigte, englisch für Hörgeschädigte, spanisch

Die Grundidee von „Hangover“ war eigentlich ziemlich gut:
4 junge Männer wollen den Junggesellenabschied des einen feiern, belügen ihre Geliebten und fahren – anstatt zu einem Weinfestival – natürlich nach Las Vegas, wo man wohl am besten grenzenlos abfeiern kann. Nach einer Nacht, die offensichtlich alle Dimensionen einer „Party“ sprengen ließ, wachen sie am Morgen nur noch zu dritt auf.
Anstatt in in ihren Betten, auf dem Fußboden, obwohl sie doch ne ganze Villa gemietet hatten.
Ich war wirklich gespannt, wo der Tiger im Badezimmer, das Baby im Schrank oder das weiße Huhn herkommt, und erwartete einen hochamüsanten Film.
Leider kamen von da an fast nur noch Gags unterhalb der Gürtellinie.
Einer fragt, ob denn auch Caesar im Caesar’s Palace gewohnt habe (klar, Las Vegas ist ja eine über 2000 Jahre alte Stadt), Polizisten rächen sich – vor einer jungen Schulklasse- mit brutalen Elektro-Schockern für den Diebstahl ihres Einsatzfahrzeuges, ein alter Tankwart wird völlig grundlos aufs Übelste beleidigt, ein Baby scheint zu masturbieren usw usw…

Da fand ich Mike Tyson als Phil Collins singenden Gaststar mit seinem süßen Hund auf dem Schoß noch mit am besten – er hat tatsächlich Talent zum Komiker.

Auch die Leistung der 4 Hauptdarsteller konnte mich nicht überzeugen.
Zwar versuchen sie alles, ihren verschollenen Bräutigam zurück zu finden,
doch kommt mir das alles zu gefühllos und ohne Selbstzweifel über ihre eigene Party-Zeche rüber.

Amazon-Kritik

Damit ist alles über den Film gesagt – er ist durch und durch bescheuert, allerdings nicht auf die charmante Art von *Dumm und dümmer*, ich habe den Film nicht einmal zu Ende gesehen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Komödie veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s