Shanghai Serenade

Der 14-jährige Shuisheng wird von seinem Onkel aus der Provinz ins Shanghai der 30er Jahre geholt. Im Haus des mächtigen Triaden-Chefs Tang soll er dessen Geliebter dienen, der Nachtclubsängerin Xiao. Für Shuisheng ist es eine Reise in eine fremde Welt. Der lasterhafte Luxus, mit dem sich die resolute Xiao umgibt, verwirrt ihn. Die Hintergründe des brutalen Gangsterkriegs, den Tangs Gegner anstiften, kann er nicht verstehen. Verfolgt vom mörderischen Verräter Song Er Ye flieht der Tang-Clan auf eine entlegene Insel. Aber die ländliche Idylle trügt. Schon prallen die verfeindeten Mafia-Banden wieder aufeinander. Shanghai im Jahr 1930: Der 14-jährige Shuisheng steht verloren und mit staunenden Augen mitten in der chinesischen Metropole. Er ist zum ersten Mal in einer Stadt. Sein Onkel hat ihn geholt, damit er für Tang, den Triaden-Chef von Shanghai, arbeitet, mit dem der Junge entfernt verwandt ist. Shuisheng soll der Geliebten Tangs, der Sängerin und Tänzerin Xiao Jinbao, als Diener zur Verfügung stehen. Bereits am ersten Tag seines Aufenthalts wird Shuisheng mit den brutalen und grausamen Geschäften der chinesischen Triaden konfrontiert. Mord und Reichtum, Intrigen und Geld, Macht und Gewalt begleiten von nun an den naiven Jungen. Eines Nachts entdeckt er, dass „Nummer Zwei“, der Stellvertreter Tangs, ein Verhältnis mit Xiao Jinbao hat. Am nächsten Abend wird Tang in eine Falle gelockt, seine Leibwächter werden umgebracht und Tang selbst wird schwer verletzt. Mit seiner Geliebten, seinem Berater und Shuisheng flüchtet er sich auf eine Insel. Auch von hier aus, verwundet und fernab von Shanghai, hält Tang weiter alle Fäden in der Hand. Er deckt die Beziehung von „Nummer Zwei“ mit Xiao Jinbao und das Komplott gegen ihn auf, um dann seinen Stellvertreter und seine Geliebte grausam zu bestrafen.

Arte

Ein wunderschöner Film, welcher die Dekadenz von Shanghai der 30er zeigt, die gesellschaftlichen Gegensätze jedoch ausspart.
Die Bilder sind jedoch wunderschön, die Bilder in Shanghai sind bunt und warm, während die Insel in eher tristen Farben photographiert wurde.
Die Geschichte selber ist relativ simpel und erzählt von Verrat innerhalb der Triaden.

# Darsteller: Gong Li, Li Baotian, Li Xuejian
# Regisseur(e): Zhang Yimou
# Komponist: Zhang Guangtian
# Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
# Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0 Stereo), Hochchinesisch (Mandarin) (Dolby Digital 2.0 Stereo)
# Untertitel: Deutsch
# Region: Region 2
# Bildseitenformat: 16:9
# FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
# Studio: Kinowelt Home Entertainment/DVD
# Erscheinungstermin: 18. Januar 2008
# Produktionsjahr: 1995
# Spieldauer: 103 Minuten

Amazon

shanghai

Advertisements

Ein Gedanke zu “Shanghai Serenade

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s